Corona- Pflichttest in Kita und Schulen nur anlassbezogen und zur Eindämmung des Infektionsgeschehens vor Ort.

Corona-Zwangs-Tests
„Zwangs-Massentestungen darf es für kein Kind geben - weder in Sachsen noch in Schleswig-Holstein!“
28. März 2021

Dr. Frank Brodehl zur generellen Verpflichtung zu Coronatests von Schülern und Lehrern in Sachsen:

Kiel, 26.3.2021

In Sachsen wurde Mitte März ein verpflichtender Coronatest für Lehrer und Schüler eingeführt, dessen ersten Ergebnisse jetzt vorliegen; auch in Schleswig-Holstein mehren sich derartige Forderungen. Dr. Frank Brodehl, selbst Lehrer und Mitglied des Landtags Schleswig-Holstein (LKR) hält eine generelle Testpflicht für unverhältnismäßig und lehnt sie aus pädagogischer Sicht strikt ab: „Sicherlich haben Tests einen hohen Stellenwert, wenn es darum geht, das Infektionsgeschehen einzudämmen. Allerdings gilt auch hier: viel hilft eben nicht viel. Sämtliche Schüler und Lehrkräfte zu Tests zu verpflichten ist nicht nur unverhältnismäßig, sondern verantwortungslos. Schon die ersten Ergebnisse aus Sachsen haben gezeigt, dass im Ergebnis gerade einmal bei 0,1 Prozent der Schüler ein positives Testergebnis vorlag. Dies deckt sich mit den bisherigen Forschungs-ergebnissen, nach denen weder Schulen noch Kinder Treiber der Pandemie sind. Dass man in Sachsen dennoch auf ver-pflichtende Massentests setzt, ist aber nicht nur vor diesem Hintergrund absurd. Noch entscheidender ist, dass sowohl der Zwang als auch der Charakter der Massentestung insbesondere bei Kindern fatale psychologische Folgen auslösen dürften. Die Anspannung, als coronapositiv entlarvt zu werden und dann aus der Klassengemeinschaft ausgeschlossen zu werden, ist aus pädagogischer und entwicklungspsychologischer Sicht Gift für Kinderseelen mit unabsehbaren Folgen. Am Rande der heutigen Plenarsitzung habe ich Bildungsministerin Karin Prien noch dafür gedankt, dass sie in Schleswig-Holstein keinen Zweifel daran gelassen hat, dass das hiesige Testangebot in Schulen freiwillig ist und dafür, dass sie den Schulleitungen gegenüber klargestellt hat, dass es nicht zu Gruppendruck oder ähnlichem gegenüber denjenigen kommen darf, die sich nicht testen lassen wollen. Zwangs-Massentestungen darf es für kein Kind geben - weder in Sachsen noch in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen: Zeit-online vom 26.3.2021: „Ungetestete bekommen keinen Zutritt zur Schule“ https://www.zeit.de/.../corona-testpflicht-sachsen...